Mittwoch, 31. März 2010

Schrank voll aber nix zum anziehen

Bevor wir schlafen gehen gibt es noch einen Shopping-Post.

Ausser den MAC-Sachen gab es heute auch noch 5 Oberteile. 3 davon habe ich mal fotografiert, die anderen Zwei sind einfache Shirts in flieder (so wie das fliederne weiter unten nur ohne Print) und hellgrau.

Irgendwie stehe ich zur Zeit auf diese Rüschenshirts. Das hier ist eine Art Jacke. Son Zubindteil in schwarz mit Rüschen oder wie man das nennt.



Und hier ein Shirt in Blau:



Ein Shirt in flieder mit Print:

Tolles Gewinnspiel bei BigSunshine

Kategorie: Gewinnspiel

Weil ja Ostern vor der Tür steht gibt es bei BigSunshine violett-seconds eine Osterverlosung mit - haltet euch fest - 3 Gewinnpäckchen. Eine 33%ige Gewinnchance :D Finde ich klasse und die Preise sind auch sehr schön und noch gar nicht im Alverde Sortiment. Die Lidschatten sehen auf den Fotos schon klasse aus (ich bin ja ein lila/violett-Fan) und die limitierten Alverde Eyeliner habe ich leider verpasst :( Deshalb mache ich mit, ihr auch?

MAC-Familie Zuwachs

Kategorie: Beauty

Heute hat meine kleine aber feine MAC-Sammlung Zuwachs bekommen. In den Kreis der Familie wurden der Lidschatten "Birds & Berries" sowie das Beauty Powder "Shell Pearl" aus der Give Me Liberty of London LE aufgenommen. Diese LE hat es mir besonders wegen dem Design angetan. Endlich mal nicht dieses langweilige schwarz. Ok, manche finden das Design einfach kitschig oder "Ed Hardy-mäßig" mir egal, ich finde es schön. Auch die Farben sind sehr schön. Swatches findet man ja auf vielen Blogs deshalb gibt es von mir nix ;) Ich war mir nicht ganz sicher ob mir dieses grün/blau/grau (für mich ist es petrol) steht, aber ich habe damit gepinselt (in Kombi mit Satellite Dreams). Wenn die Fotos nicht allzu schlecht sind bekommt ihr das erste AMU-Foto, dass ich jemals gemacht habe zu sehen. Lachen nicht erlaubt :p ich bin so schlecht im schminken *kopfschüttel*

Das Beauty Powder wurde mir als Highlighter empfohlen. Joar, ok. Aber wo genau trage ich einen Highlighter auf? Ich hab es jetzt einfach mal unter die Augenbraue gepinselt. Kann man doch auch auf die Wangenknochen machen oder? Hilfääää!

Jedenfalls habe ich beschlossen, dass ich noch einen Lidschatten und ein Blush aus dieser LE brauche! (ist auch schon bestellt, ob ich es bekomme ist eine andere Sache...)

Eigentlich wollte ich heute noch den Cyndi Lippenstift mitnehmen aber der war schon wieder ausverkauft :( Man, ey! Ich will den jetzt haben *mit Fuß aufstampf* Breuninger hatte ihn auch nicht mehr (letzte Woche bestellt und heute kriege ich mal die Mitteilung, dass er nicht lieferbar ist...) Dafür sprechen mich aber aus der Liberty of London LE die Lippensachen gar nicht an. Auch schön :)









Dienstag, 30. März 2010

Ein wenig Sonnenschein

Kategorie: Bloggerleben

Die Kriegerin hat uns ein wenig Sonnenschein geschickt. Das kann man bei diesem Wetter sehr gut gebrauchen, vielen Dank :-)

Hier draußen wird es gerade richtig ungemütlich...stürmisch, kühl und Regen. Deshalb möchte ich etwas Sonnenschein weiterreichen an:

Pastellfee
(ich weiß, du hast diesen Award schon bekommen dennoch schicke ich ihn dir nochmal zu )

The Beauty of Life (weil dein Blog so düster ist :D )

Polarsternchen (weil du sowieso ein sonniges Gemüt hast)

und natürlich an alle, die das graue Wetter satt haben und Sonne mögen!

It's a lush World (Online-Shop) Teil 4: Specials und Retros

Nun kommen wir zur letzten Kategorie im Bereich "Online-Shop"

Zu fast jedem Fest (z.B. Valentinstag, Ostern, Halloween, Weihnachten) und jeder Jahreszeit kommen sogenannte "Specials" in den Online-Shop, die nur für eine bestimmte Zeit und in einer begrenzter Anzahl erhältlich sind. Zu Weihnachten gab es z.B. Wee Harry, Mr. Butterball oder Christmas Eve. Aktuell sind es Ostersachen. Letztes Jahr hatten wir das Honey Bee Egg auch schon. Es enthält ein MaBar Schaumbad, ein Stück Honey, I washed the Kids Seife, einen 10% Gutschein und die zwei Eihälften kann man auch verbaden, bestehen nämlich aus dem Honey Bee Ballistic. Da wir aber zu Weihnachten immer noch was von dem Ei hatten und der Geruch uns allmählich auf den Rüssel ging, können wir uns dieses Jahr die Osterprodukte sparen (ohne Badewanne auch recht praktisch).

Zu Muttertag wird es unter anderem Ballistics in Blumenform geben. Der englische Online-Shop ist immer etwas schneller als der deutsche, deshalb gibt es hier schon mal eine kleine Vorschau

Eine besondere Aktion - böse Zungen behaupten, dass sie es nur machen um die Weihnachtsprodukte loszuwerden was sicherlich auch stimmt - ist die Wundertütenaktion nach Weihnachten. Meistens Ende Januar/Anfang Februar kann man sogenannte Wundertüten bei der MO (Mail Order, deutscher Online Shop) kaufen. Man kann es sich so vorstellen: man bestellt eine Wundertüte für 20€ (es gibt verschiedene Größen mit unterschiedlichen Preisen) und erhält Weihnachtsprodukte für mindestens den doppelten Wert. Versteht ihr mich? Kompliziert ;) Den Inhalt der Wundertüte kennt man vorher natürlich nicht, sonst wäre es ja keine Wundertüte. Manchmal kann man sich darüber ganz schön wundern :D Die Gefahr ist sehr groß, Produkte zu bekommen, die man nicht mag. Das ist halt das Risiko.

Retro-Produkte sind Produkte, die es vor einiger Zeit mal gab und irgendwann aus dem Sortiment verschwunden sind. Die beliebtesten Produkte sind dann für kurze Zeit wieder erhältlich und können nur online bestellt werden (kann man also nicht in den Shops kaufen).

Was es sonst noch so gibt:
Geschenke... mich haben bis jetzt immer die Preise der Geschenkboxen abgeschreckt. So schön die Sachen auch aussehen, da kaufe ich lieber die Produkte einzeln und verpacke sie selber. So kann ich auch die Produkte individuell aussuchen. Zum einpacken gibt es jetzt diese Tücher aber ist auch nix für mich (zu doof zum knoten :D)

Gutscheine... einlösbar im Online-Shop oder in den normalen Shops. Gute Idee für Lushies, die schon soviel haben.

Ein Wrap gibt es auch, eine Rolle aus Stoff in der man seine Lieblingsprodukte transpotieren kann. Brauch man das? Nicht wirklich. Ebenso erhältlich, die Lush Tasche. Auch hier ist die Frage ob man es wirklich braucht.

Dann gibt es auch noch Dosen zur Aufbewahrung von Shampoo-Bars oder Massagebuttern. Beim Kauf von 2 Shampoo-Bars oder 2 Massagebuttern bekommt man eine Dose gratis.

Weiter geht es mit einem Post über die Lush Shops (in meinem Fall die zwei Shops in Essen und der Shop in Düsseldorf)

Neue Rubrik geplant

Mir ist heute Nacht die Idee gekommen, eine neue Rubrik zu starten. Und so habe ich es mir vorgestellt: die Rubrik wird "Fragen und Antworten" heißen. Konkret heißt das... ihr könnt mir oder Fant Fragen stellen (auch private aber ob ich die beantworten werde bleibt abzuwarten :D) wie z.B. "was magst du von Lush/Heymountain/MAC/p2 usw nicht" oder "welche Farben würdest du niemals tragen" etc. Wenn ihr keine Fragen habt auch gut, dann frage ich euch eben. Da ich ja ein ziemlicher Anfänger im Schminken bin, habe ich natürlich viele fragen. Vielleicht mag der ein oder Andere von euch mir Tipps geben.

Beispiel: Wie lackiert man die Fingernägel richtig? Lackiert man bis zu den Rändern? (die Frage ist recht aktuell, da ich mir immer die Nagelhaut mit anmale)

Was haltet ihr denn davon? Sinnvoll oder total überflüssig?

Montag, 29. März 2010

Zeigt her eure Lippensachen

Kategorie: Beauty

Zwar kein Tag aber da der Tag heute so stressig war und ich keine Lust auf großes Bloggen habe, gibt es hier einfach nur ein Bild.

Das sind alle meine Lipglosse und Lippenstifte. Und ich finde da dürfen ruhig noch ein Paar dazu kommen. Wenn ich mir manch andere anschaue, da ist meine ja doch sehr übersichtlich. Die Lipglosse von oben nach unten sind: MAC Viva Glam V1 SE, MAC Big Baby, MAC Love Nectar, Maybelline Crystal Dune, BNever Bluff Lip Tint

und die Lippenstifte von links nach rechts: The Balm classified, MAC Rue d' Bois, MAC Syrup und Catrice Nude Beige

Sonntag, 28. März 2010

Für euch getestet: Maybelline SuperStay 24h Make-Up

In irgendeiner Zeitschrift (weiß leider nicht mehr welche genau) war eine Probe von diesem Make-Up in dr Farbe "30 Sand" und ich habe es getestet. Um es auf Herz und Nieren zu testen habe ich dazu mein bestes weißes Langarmshirt mit weißem Kragen angezogen, war ne doofe Idee.

Foto konnte ich leider nicht machen, da meine Kamera nicht wollte und das Sachet jetzt shcon im Müll ist. Onkel Google spuckt aber reichlich Bilder aus und auch auf der Maybelline Homepage findet man Fotos und eine Produktbeschreibung.

Die wichtigsten Infos hier noch einmal zusammengefasst:

- markelloses Aussehen - den ganzen Tag lang
- 24 Stunden halt
- perfekte Deckkraft
- kein Bröckeln (?) und kein Abfärben
- widersteht Hitze, Schweiß, Feuchtigkeit, Trockenheit, Bewegung (???)

Ok, die Versprechen sind ja nicht neu, das hat man bei anderen Make-Ups auch. Ich kann euch sagen, es färbt ab und hält keine 24 Stunden. Bei Feuchtigkeit geht es ab, wobei man "Feuchtigkeit" auch anders interpretieren kann. Kein Bröckeln? Also bei mir hat Make-Up noch nie gebröckelt. Und wie zum Geier kann ein Make-Up Bewegung widerstehen?

Zuerst: es hält keine 24 Stunden. Und leider - wie mein weißes Shirt feststellen musste - färbt es auch ab. Die Deckkraft ist gut aber nicht perfekt.

Anwendung: Von der Probe nehme ich eine erbsengroße menge, das reicht für das ganze Gesicht
die Konsistenz ist sehr flüssig/cremig
Beim Auftragen merkt man Feuchtigkeit (man kann es schon fast als "nass" bezeichnen)
Mich überraschte die Farbe der Probe. "Sand 30" ist ja eine Standard-Farbe für Proben und bei mir immer viel zu dunkel. Diesmal nicht. Sand 30 ist heller und rosastichiger als die anderen Sand-Töne.
Das Make-Up mattiert gut, Deckkraft ist eher mittelmäßig.
Die Haut kann atmen? Verspricht jedenfalls die Verpackung. Ähm, ja... kennt ihr die Mario Barth Wein-Geschichte?! (der Wein muss atmen...) Meine Haut hat sich jedenfalls nicht beschwert, dass sie keine Luft mehr bekommt. So ein Blödsinn...

Pickel? Glanz auf der Stirn? Hautreaktionen? Nein, keine Pickel. Kein Jucken, Brennen oder ähnliches.

Bei dm kostete die Originalgröße etwa 12€. Das ist mir eindeutig zuviel und so recht hat es mich nicht überzeugt. Als Grundlage in Kombination mit Puder vielleicht aber ich bleibe doch lieber bei meiner aktuellen Foundation.

Erster Eindruck Ice Blue Shampoo und Bananen Shampoo von The Body Shop

Der erste Eindruck vom Ice Blue Shampoo ist leider auch schon der letzte. Bereits nach nur einer Haarwäsche hat mein Kopf, der eigentlich zur Zeit ganz gut aussah und keinerlei Probleme machte, sowas von gejuckt! Meine Kopfhaut war ganz rot und es fing an zu schuppen. Nachdem ich mir dann fast die ganze Kopfhaut aufgekratzt habe, habe ich die Schuld diesem blauen Shampoo gegeben. Es wird als Duschgel aufgebraucht. Der Geruch ist auch etwas gewöhnungsbedürftig, das Menthol riecht man sehr raus. Geschäumt hat es ganz ordentlich. Mehr kann ich dazu leider nicht sagen.

Das Bananenshampoo hat bis jetzt keinerlei Probleme gemacht. Meine Haare fetten allerdings ein wenig schneller nach, da das Shampoo schon sehr reichhaltig ist. Ab und zu juckt auch die kopfhaut aber längst nicht so wie beim Ice Blue Shampoo. Der Duft ist6 in der Flasche zum würgen, auf dem Kopf ist es aber nicht so schlimm und man riecht nur ganz dezent nach Banane.

Der passende Bananenconditioner ist überflüssig. Meine Haare sind dadurch nicht gepfelgter und auch nicht leichter kämmbar. Im Gegenteil - ich habe das Gefühl, sie verknoten mit Shampoo und Condi noch mehr. Schmerzt beim Kämmen obwohl ich sehr vorsichtig bin.

Ich bin mal wieder in Experimentierlaune und deshalb habe ich mir das Squeaky Green Shampoo (ein festes Shampoo, Shampoo Bar) von Lush geholt und dazu die Snake Oil Massagebutter. Es wird morgen mal getestet. Snake oil stinkt etwas aber nicht so schlimm wie Soak & Float (Teershampoo gegen Schuppen von Lush). Es mag noch so gut sein, es stinkt wie die Pest. Das kommt mir nicht in die Haare!

Ein Tag im Wuppertaler Zoo

Gestern waren mein Freund und ich im Wuppertaler Zoo. Seit unserem letzten Besuch vor einiger Zeit (kann auch schon 2 Jahre her sein...) hat sich doch einiges verändert. Die neue Pinguinanlage zum Beispiel oder auch die neue Tiger- und Löwenanlage. Man kann durch eine Glasröhre unter den schwimmenden Pinguinen herlaufen und bewundern, wie schnell sie doch sind. Schön gemacht! Also, wenn ihr in der Nähe seid oder mal ein Ausflug geplant ist... ab nach Wuppertal. Man sollte aber bedenken, dass Wuppertal generell sehr hügelig ist. Und auch der Zoo hat seine Steigungen. Man verbindet also Zoobesuch mit Sport und sieht dabei noch Tiere, praktisch :D Hier mal ein paar Tierbilder, die mein Freund mit seiner Spiegelreflexdigi gemacht hat. Meine Bilder waren alle verschwommen *räusper* ich zitter immer so...

Cruising

Otter

Sniff

Kennt ihr diese Vogelmenschen aus Ronja Räubertochter??? Ich hatte als kind immer Angst vor denen und dann sieht man das hier im Zoo... Hilfe :D
Screaming harpy

Just a minute, guys!

Frühlingsgefühle bei den Echsen ;-)
Mating Lizards

Fantis Verwandschaft musste natürlich auch begutachtet werden. Der kleine heißt Bongi :) Hach, ich liebe Elefanten
Introducing Mini Me

und Fußball spielen können sie auch!
Elephant Soccer World Champion

Wanna play?

Samstag, 27. März 2010

MAC Liberty of London LE... ich will auch was haben :(

Hach, das Design finde ich klasse und ich hätte gerne etwas davon. Was genau weiss ich noch nicht aber das eigentlich Problem ist, dass ich es hier in Düsseldorf nicht bekomme. Wer also einen Tipp für mich hat wo ich es in Oberhausen, Düsseldorf oder online noch bekommen kann, darf sich gerne melden! Danke

Edit: wie ich gerade erfahren habe, kommt die LE ab nächster Woche in die Shops. Blöde doofe Maccine... die hat mir doch erzählt ich hätte die LE verpasst *augenroll*

Freitag, 26. März 2010

Düsseldorf - Klein Meggie in der großen Stadt Teil2

Kategorie: alltäglicher Wahnsinn

Heute war mal wieder eine Shopping-Tour durch Düsseldorf geplant, um meine Ausrüstung fürs Joggen aufzustocken. Auf dem Weg zur U-Bahn hab ich schon mal den Arsch naß bekommen. An der Endstation ausgestiegen, kamen mir so viele Leute entgegen. Ein junger Kerl kam genau auf mich zu und wir spielten das berühmte "Rechts-Links-Rechts"-Spiel. Kennt ihr das? Der eine geht nach rechts um auszuweichen, der andere aber auch und so geht das 4mal hin und her. Bis ich sagte "halt, du rechts ich links oder willst mich knuddeln?" (von meiner Seite aus wäre es ja auch rechts gewesen) Hat geklappt und der Typ lächelte und wünschte mir noch einen schönen Tag. Er wollte wohl nicht knuddeln ;)

Dann bin ich völlig verwirrt die falsche Treppe hoch und musste erstmal 5 Minuten bis zur nächsten Straßenbahnhaltestelle laufen. Natürlich hatte ich meinen Stadtplan sowie den Bus- und Bahnplan zu Hause vergessen... aber irgendwie bin ich dort angekommen wo ich hin wollte.

Zuerst ging es in die Bilker Arcaden ab zum dm-Markt (nein, keine Kosmetik sondern Hygieneartikel und Blasenpflaster). Vielleicht hätte ich dran denken sollen, dass heute letzter Schultag in NRW ist. Zumindest stand eine Horde schulpflichtiger Mädchen vor den Kosmetikregalen und kreischte sich gegenseitig an. Es flogen Lipglosse und Eyeliner durch die Gegend - japp, sie flogen... eine Distanz von 2 bis 3 Meter und sie flogen - bis eine Verkäuferin todesmutig einschritt. Ich bin dann ganz schnell zur Kasse und raus.

Weiter ging es zur Tchibo Filiale. Vor einiger Zeit gab es dort Laufsachen (Schuhe, Laufshirt, Hosen etc.) aber ich hatte die Hoffnung aufgegeben noch etwas zu bekommen. Ha! Ich hatte doch noch Glück und es gab ein Laufshirt und eine Laufhose (Sporttight) in meiner Größe, die natürlich mitgenommen wurden.

Intersport Vosswinkel war meine nächste Adresse. Auf der Suche nach einer Pulsuhr und einem kurzärmeligen Laufshirt streifte ich durch den Laden. Leider erfolglos da ich keine 80€ für eine Pulsuhr ausgeben wollte. Zweiter Versuch bei Media Markt...

Wo ich schon mal bei "das ist mein Laden" (nervt euch diese Werbung auch so?) war, durften auch noch extra mp3-Sportkopfhörer mit (die, wie gerade festgestellt habe nicht richtig passen da ich zu kleine Ohren habe *heul* sind so Muschelkopfhörer) Pulsuhren hatten sie nur eine und die auch nur für die Handgelenksmessung. Nö, blieb da.

Um 12 Uhr war ich mit meinem Freund zum Essen verabredet. Daraus wurde leider nichts, denn Trottel-Sarah hatte sowohl ihre Uhr als auch ihr Handy vergessen *augenroll* Ich stand also überpünktlich um 11.50 Uhr (da war ne große Turmuhr) vor dem Bürogebäude meines Freundes und wartete und wartete und wartete...

... bis 12.30Uhr. Dann bin ich mit der Bahn wieder zurück gefahren. Klar, ich hätte klingeln können aber er hätte ja auch mal kurz runter kommen können zum gucken. Naja, was solls.

Wie schon erwähnt, fuhr ich wieder zurück. Kurzentschlossen noch in einen Kaufhof (Galeria) rein. Düsseldorf hat sage und schreibe 3 Galeria Kaufhofs. Bis jetzt dachte ich immer eins davon wäre Kaufhof Carsch Haus aber nö, es ist ja das an der Kö... verwirrend! Jedenfalls bin ich rein und hoch in die Sportabteilung.

In der Sportabteilung herrschte reger Betrieb. Sogar ältere Menschen kauften Laufschuhe :D Aber einen Verkäufer suchte man vergebens. War wie bei Saturn, die verstecken sich wenn sie einen Kunden sehen. Ich schlich wirklich hinter dem Verkäufer her (wenn uns einer beobachtet hätte...) aber er war schneller. Völlig genervt ging ich dann zur Kasse und siehe da, da waren Pulsuhren für 30€. Hab ich eine mitgenommen :D

An der Kasse kam dann das obligatorische "Haben Sie eine Paybackkarte?" und ich sagte, ja moment ich hol sie raus. Zwischen der Frage und meiner Antwort lagen gerade mal ein paar Sekunden (vielleicht auch eine Minute) aber da sagte man mir "na jetzt ist zu spät, jetzt geht das nicht mehr!" Hm, ok...steckt euch eure Paybackkarte doch in den A....! *grrr* meine Laune sank weiter Richtung null.

Ab in die Kosmetikabteilung auf der Suche nach dem Catrice-Regal, dass ich leider nicht gefunden habe. (blind isse auch noch...) Ein paar böse und abwertende Blicke von den Verkäuferinnen als ich fragte ob sie mir helfen könnten, die Frage "wobei denn?" und eine Entschuldigung meinerseits "Oh tut mir leid, ich wollte nur was kaufen aber hat sich erledigt" und ich ging wieder raus. Lewelya hat auf ihrem Blog ähnliche Erfahrungen in dem selben Kaufhof gemacht --> klick

Endlich geht es nach Hause. Oder doch nicht?:
- Nein, Briefmarken vergessen
- Mit der Bahn weiter bis zur Postfiliale fahren
- Tür der Filiale geschlossen
- Blick auf die Öffnungszeiten sagt uns --> von 13 bis 14 Uhr geschlossen
- Blick aufs Handgelenk - mist, Uhr vergessen...
- Kirchturm gesucht, Uhrzeit abgelesen --> 13.05 Uhr
- laut rumgeflucht
- Arsch naß bekommen
- wieder zur Ubahn zurück
- endlich zu Hause

Fazit: komischer Tag heute!

Hier mal meine Ausbeute
IMG_0503

Donnerstag, 25. März 2010

Projekt 2 für 1 Update

Juchu, ich habe meinen ersten Lipgloss leer. Ein Lippenprodukt muss noch leer werden dann darf ich mir den MAC Lippenstift Cyndi gönnen (ist ja für einen guten Zweck :D ). Den werde ich mir morgen aber erst einmal anschauen. Man will ja nicht die Katze im Sack kaufen ;-)

Dienstag, 23. März 2010

Tage wie diese...

Es gibt Tage, da läuft nichts so wie es soll. Keine Motivation, Tollpatschigkeit hoch 10 und alles einfach doof.

Eigentlich wollte ich heute einkaufen und spazieren gehen aber nicht mal dazu konnte ich mich aufraffen. Gegessen habe ich heute 2 Scheiben Toast...keine Lust mir das Essen warm zu machen. Keine Lust auf Schminken, keine Lust Lippenpflege zu benutzen, keine Lust etwas zu trinken. Wenigstens konnte ich mich zum Duschen aufraffen :-D Als ob das nicht alles schon schlimm genug ist, kommt auch noch Tollpatschigkeit hinzu. Zuerst fällt mir mein Parfüm runter, dann latsche ich in die Scherben (Ergebnis: Glassplitter im Fuß --> Blut, aua). Ähnlich tollpatschig ging es mit einer Tasse Kaffee... einmal quer über den Wohnzimmertisch - der Teppich freute sich...

Heute wird nicht mehr gebloggt, ich geh schlafen. Morgen wird alles besser!

Montag, 22. März 2010

It's a lush World (Online-Shop) Teil 3: Haarpflege & Körperpflege

Hat zwar etwas länger gedauert aber hier ist er nun...tadaaa... Teil 3 der Lush-Postreihe. Weiter geht es mit Haarpflege: Haargel, Haarkur, Henna, festes Shampoo, flüssiges Shampoo und Spülungen (hierzu kommen auch die Conditioner).

Zu den ersten drei Kategorien kann ich euch leider nichts erzählen, da weder ich noch Megana etwas davon ausprobiert haben... sorry for that.

Hier geht es also mit den festen Shampoos weiter. Festes Shampoo bedeutet nicht, dass es so fest ist das es nicht aus der Flasche kommt. Nein, hier handelt es sich um sogenannte Shampoo-Bars, also richtige runde Stücke. Sie sollen ergiebiger sein als flüssige Shampoos und das kann ich bestätigen.

Wir hatten das Hybrid Shampoo und auch Godiva schon. Hybrid gibt es leider nicht mehr, dabei hat das so lecker nach Lakritz gerochen. Bei Godiva (und auch bei Hybrid) handelt es sich um ein "2 in 1"-Shampoo (Shampoo + Spülung in einem). Es riecht stark nach Jasmin, muss man mögen. Leider kam Meggie's Kopfhaut damit nicht zurecht und fing an zu schuppen und zu jucken. Die Haare wurden immer fettiger und die Dame musste uns wieder verlassen.

Wie funktionieren die festen Shampoos? Eigentlich ganz einfach: Haare nass machen, 2-3 mal (bei schulterlangem Haar) mit dem Shampoobar über die Haare streichen, aufschäumen und gründlich ausspülen, fertig! Bei dieser Anwendung sieht man dann wie ergiebig die Stücke sind. Bei täglicher Anwendung reichte ein Bar locker 3 Monate (wenn nicht sogar länger). Vielleicht probieren wir es in nächster Zeit noch einmal mit Seanik...man wird sehen.

Trichomania ist auch ein festes Shampoo allerdings nicht in runder Form sondern wird als etwas dickere Scheibe von einem großen Stück abgeschnitten. Es riecht nicht nur nach Kokosnuss, es hat auch die Farbe von Kokosnuss - es ist ein Kokosshampoo. Als wir es gekauft haben, hatte Meggie ganz trockenes Haar. Nach der Anwendung (genau wie bei runden festen Shampoo-Bars) waren ihre Haare aber so dermaßen fettig, das sah nicht schön aus. Und auch hier meldete sich wieder die Kopfhaut. War auch nix...

Also (da isses wieder :D) wurden die flüssigen Shampoos ausprobiert. Naja, nicht ganz. Cynthia Sylvia Stout, I love Juicy und Curly Wurly stehen unbeachtet im Schrank rum. Big wurde zuerst getestet und für super befunden ---> hier gibt es die Review... und wie schon erwähnt hielt es leider nur ein paar Monate an. Eine Anwendung alle 2 Tage war wohl doch zuviel, schade :( Es duftet so toll und macht so schöne weiche Haare...aber nöööö... vielleicht abwechselnd mit anderen Shampoos? hachja...

Als Spülung verwendet Megana ab und zu den American Cream Condi. Der riecht ja sowas von lecker und der Duft bleibt auch noch lange in den Haaren. Allzuviel Pflege darf man hier aber nicht erwarten denn er zählt zu den leichtesten Condis bei Lush. Wir hatten auch mal eine Probe von einem anderen Condi, der aber sowas von nach vollem Aschenbecher gestunken hat, dass er ungetestet im Müll landete. Wenn ich nur wüsste welcher das war *grübel*...

Körperpflege: Bodybutter, Deo, Fußcreme, Handcreme, Körpercreme, Massagebutter, Puder, Rasiercreme, Temple-Balsam

Die Bodybuttern hatten wir bis jetzt auch noch nicht. Komisch, Meggie wollte doch immer mal King of Skin ausprobieren. Vielleicht wird das ja noch gemacht. Die Bodybuttern sind sowas wie eine Bodylotion in fester Form. King of Skin soll sehr gut bei trockener Haut sein. Es gibt auch Bodybuttern mit Peelingeffekt und You Snap The Whip soll dazu noch so lecker beerig-fruchtig wie das Comnforter Schaumbad riechen.

Deos: ausprobiert haben wir Aromarant hat uns nicht überzeugt. Roch leicht zitronig aber wir bleiben bei unseren Drogeriedeo.

Fußcremes: Füße werden ja meistens vernachlässigt, dabei müssen sie am meisten tragen. Ich brauch keine Fußcreme, meine Pfötchen (Füße) sind auch so weich genug. Aber Megana cremt ihre Füße regelmäßig ein und zwar mit der Fair Trade Footlotion hier gibt es unsere Review dazu ---> klick Die Helping Feet Creme hatten wir mal als Probe aber wir mochten den würzigenb Geruch nicht.

Handcremes hier finden sich viele tolle Produkte wie z.B. Helping Hands und Lemony Flutter. Zugegeben, die Helping Hands Creme hat schon einen sehr "speziellen" Duft (Kamille rieche ich sehr deutlich heraus), dafür hilft sie wirklich bei rauen Händen oder auch "Spülhände". Sie zieht echt schnell ein und der Spender ist sehr praktisch. Die Lemony Flutter ist unser Liebling. Sie ist nicht nur für die Nagelhaut und Hände gedacht, auch raue Ellbogen oder verhornte Fersen werden damit ganz weich und gepflegt. (den Tipp mit dem Handpeeling - siehe Ocean Salt - haben wir euch ja schon gegeben). Sie war unser allererstes Lush-Produkt und hat sehr hohes Anfixpotential. Lavendel riecht man als Unternote raus aber hauptsächlich riecht sie zitronig. Meine Empfehlung für jeden Lush-Neuling!

Körpercremes: ja, auch das gibt es bei Lush und zwei davon haben wir getestet... Sympathy for the Skin und Coco Lotion. Beide waren ok, mehr aber nicht. Auf Grund des Duftes ist Sympathy for the Skin sehr beliebt aber Megana hat beim besten Willen nix mit Banane-Vanillepudding rausgerochen. Der Duft war dezent vanillig, die Pflege war ok aber nichts besonderes. Genauso war es bei der Coco Lotion obwohl die zumindest bei uns nach gar nix gerochen hat, nicht mal nach Creme...einfach nach nix. Neu hinzugekommen ist die Creme Anglaise für 50€... wer dieses Cremchen schon mal ausprobiert hat kann ja berichten. Mir ist sie zu teuer!

Das Schlußlicht dieser Kategorie bilden die Massagebuttern. Mit Butter verbinde ich immer etwas schmieriges, fettiges. So schlimm ist es aber nicht. Sehr reichhaltig sind sie natürlich schon, dafür sind schöne Düfte dabei. Each Peach riecht nach Zitrone und Limette, schön für den Sommer. Shimmy Shimmy riecht genauso lecker wie der American Cream Condi und hinterlässt Glitzer auf der Haut. Soft Coeur - oder auch The Honeymooner - wird jedem Lush-Neuling empfohlen. Ich mag ihn nicht. Der Geruch ist zwar toll (Honig/Schokolade) aber der enthaltene Schokoladenkern schmiert ganz schön beim massieren. Gerade für trockene (oder sehr trockene) Haut finde ich die Massagebuttern toll. Es gibt verschiedene Anwendungsmöglichkeiten:
1.Man reibt mit der Massagebutter einfach direkt über die Haut
2. man erwärmt den Massagebar vorher etwas mit den Händen (also zwischen den Händen ein wenig reiben)
3. man schneidet sich ein kleines Stück ab und reibt damit über die Haut
4. man lässt sich massieren :)


So, im nächsten Post geht es dann um die Specials, Retro-Produkte und Fanti's Tops und Flops (wenn es überhaupt noch einer liest...)

Ich wünsche euch noch einen FANTastischen Abend ;)

Review: Rub Rub Rub von Lush

Kategorie: Beauty

Hierbei handelt es sich um ein Duschpeeling, das "dich sanf aber bestimmt weckt. Frischer Zitronensaft, sanfte Mimose und belebender Jasmin tragen dich wie auf Wolken aus der Dusche hinaus und stimulieren deine Gehirnzellen. Genauso effektiv wie eine kalte Dusche, nur viel angenehmer. Warum sich quälen?"

Ich habe mir eine 100ml Flasche für 6,90€ zum testen bestellt.

Aussehen: die Plastikflasche sieht halt aus wie eine Plastikflasche :-P Aber der Inhalt ist blau. Japp, blau. hier zu sehen

Konsistenz: eine einzige Pampe. Sorry, aber genau so ist es. Es ist so dick, dass man es trotz quetschens sehr schlecht aus der Flasche bekommt. Man muss den Deckel abschrauben, dann kommt genug (oder auch mal zuviel) raus. Zur besseren Vorstellung: man nehme 1kg Salz, gibt etwas blaue Lebensmittelfarbe hinzu und dazu noch ein paar Tropfen Zitronensaft + 10ml Wasser...das Ergebnis gleicht der RubRubRub Konsistenz. Etwas flüssiger wäre nicht schlecht.

Duft: in der Flasche schon sehr frisch-zitronig. Irgendwas erinnert mich an Strand und Meer, ich weiß aber noch nicht genau was es ist. Auf der Haut ist der Duft leicht wahrnehmbar und erreichte meine Nase. Japp, man wird wach. Es ist nicht zu aufdringlich aber man riecht was. Eine halbe Stunde nach dem Duschen war nix mehr zu riechen.

Pflegewirkung: samtweiche Haut durch das Peeling, saubere Haut durch das Duschgel. Für sehr trockene Haut könnte es evtl. zuviel sein, so dass man nachcremen muss. Meine Haut hatte keine Probleme damit.

Fazit: nein, es konnte mich leider nicht überzeugen. Der Duft kann noch so toll sein, man hat Pampe in einer Flasche und bekommt es kaum raus. Für mich kein Nachkaufprodukt!

The Body Shop - Kleiner Raubzug

Kategorie: Beauty

Meine Suche nach dem perfekten Shampoo geht weiter. Die Suche danach brachte mich zum The body Shop-Shop.Und wo ich schon mal da bin, muss der nächste Stempel auch auf die Karte ;) Auch diesmal gab es die 10% Rabatt und die Aktion 3 Retro-Produkte für 12€ habe ich auch mitgenommen. Am Ende war dann folgendes in der Tüte.

IMG_0500

von links nach rechts: Ice Blue Shampoo, Banana Conditioner, Banana Shampoo, kleine Flasche Honig Shampoo, kleine Flasche Honig Conditioner, Probe Shea Butter. Da mein Born Lippy Raspberry ganz fürchterlich stank und nicht mehr gut aussah, bekam ich eine Watermelon Version geschenkt :)

Nächste Woche geht es noch einmal hin. Ich brauche unbedingt noch das Apfel-Duschgel. Ja, ich weiss... mein 2 für 1-Projekt...aber ich bin fleißig dabei und die Duschgele halten ja auch länger - somit auch für den Sommer gedacht :-D

Sonntag, 21. März 2010

Endlich wieder Laptop und Gewinne

Home sweet home bzw. juchu, ich habe meinen Laptop wieder. Und ein Päckchen mit meinem Gewinn von der lieben Grinsekatze. Ganz viele tolle Sachen und ein paar Extras waren drin:

der gelbe Lidschatten aus der Cute as Hell LE von essence (da werde ich morgen mal ein AMU pinseln), ein Lipsmacker Cola Vanille (hach, Cola und Fanta liebe ich ja schon und jetzt noch Cola Vanille :-D), Magic Mushroom BBS von Lush (das Pilzchen, hatte ich mir ja extra nicht gekauft und es darf beim nächsten Heimatbesuch mit in die Badewanne), Sinnessalze "Süßes Paradies" von Tetesept (Erdbeer und Lemongras...lecker), John Frieda Blondierzeug Shampoo und Conditioner (darf ich das an meine Freundin abgeben? blond steht mir nicht, wie ich gestern festgestellt habe) und dann war da noch ein Tütchen mit ganz vielen Döschen. Ich nehme an es handelt sich um Pigmente?! Find ich cool, sowas hatte ich noch nie und wenn mir einer erklärt wie man das richtig benutzt gibt es bestimmt auch schöne Augen Make-Ups ;) Vielen Dank liebe Grinsekatze!



IMG_0498

Mittwoch, 17. März 2010

TT - Technische Tücken

Da ich ja ein paar Tage in meiner "alten Heimat" verbringe, musste der Laptop (er wiegt ca. 4kg) zu Hause bleiben. Hier steht mir nur mein PC zur Verfügung. Ansich kein problem, er tut seine Dienste. Aber bloggen mag er nicht. Wie ich sicher schon bemerkt habt, schleichen sich viele Groß- und Kleinschreibfehler ein. Das liegt nicht an mir :-D Meine Tastatur will einfach nicht mehr so wie ich... Auch kann ich hier am PC keine Kommentare hinterlassen, weder bei meinem noch bei anderen Blogs :( verlinken geht auch nicht und überhaupt...alles Kacke hier! Bei jedem klick logt er sich aus meinem Profil wieder aus.... es nervt. Deshalb wird vorläufig nichts mehr gebloggt. Erst wenn ich meinen Laptop wieder habe gibt es neues. So macht das alles keinen Spaß...

Gewinnspiel und keiner möchte gewinnen?

Kategorie: Gewinnspiel

Kann doch gar nicht sein, dass das Gewinnspiel von Jazz so wenig Teilnehmer hat. Da mache ich doch mal mit. Nagellack, blush und Lidschatten gehören ja nicht zu meinem 2 in 1 Projekt ;) ich wollte immer mal in den Kiko-Shop im Centro gehe und die Sachen testen aber irgendwas ist immer dazwischen gekommen. Vielleicht kann ich so mal was von den Sachen ausprobieren.

Da mein PC nicht verlinken will, muss es so gehen --> http://jazzyliciousbeauty.blogspot.com/2010/03/gewinnspiel-erinnerung-macht-mit.html

Dienstag, 16. März 2010

40 Beauty-Fragen-Tag

Dieser Tag geht ja rum und Fant möchte, das wir ihn auch machen. Na dann mal los Kleine ;)

Hautpflege

Wie oft am Tag wäschst du dein Gesicht?
gar nicht jeden Tag (Kommentar von Fant: iiihhh Dreckspatz)

Welcher Hauttyp bist du?
Mischhaut mit Tendenz zu trockenen Stellen, vereinzelt können Pickel auftreten (Kommentar von Fant: klingt wie ein Wetterbericht)


Womit reinigst du dein Gesicht?

alle 2-3 Tage mit der Fresh Farmacy + Oatifix, bei Make-Up mit Liz Earle Cleanse&Polish oder Vichy Reinigungsmilch

Benutzt du ein Peeling?
ja, aber nicht im Gesicht :-D

Wenn ja, von welcher Firma?
The Body Shop (Kommentar von Fant: vorher war es TBS Sweet Lemon, jetzt ist es das Mangopeeling...lecker)

Welche Gesichtscreme benutzt du?

Imperialis von Lush, manchmal Sensibelle von Heymountain

Hast du Sommersprossen?
nein (Kommentar von Fant: das sind nur kleine Dreckspritzer :p)

Benutzt du Augencreme?
nein

Neigst du zu Akne?
nein (Kommentar von Fant: kleine Pickel kommen wenn Tante Erna zu Besuch ist)

Make-Up

Welche Foundation benutzt du?

Nivea Ideal Finish in Nude

Und Concealer?

Alverde oder BNever

Weißt du den Unterton deiner Haut?
öööhhhmmm... (Kommentar von Fant: grau)

Wie findest du falsche Wimpern?

nicht so gut

Wie oft wechselst du deine Mascara?
hm, also wenn sie leer ist kommt ne Neue dran ansonsten habe ich zur Zeit 3 Stück, die immer mal abwechselnd genommen werden

Welche Mascara benutzt du?
Rimmel Sexy Curves in schwarz und einmal waterproof, manchmal die von BNever

Parfümerie oder M.A.C.?
hä? MAC kaufen in der Parfümerie? oder lieber Drogerie statt MAC? wir sind verwirrt ;)

Was für Utensilien benutzt du zum Schminken?
Pinsel, Schwämmchen, Finger, Fantis Rüssel (Kommentar von Fant: wäh? nein!)

Benutzt du Primer/Bases?
nein, aber vielleicht sollte ich mal

Was ist dein Lieblingslidschatten?
Light Rose von Manhattan

Kajalstift, Gel- oder Flüssigliner?
weder noch, da bin ich zu doof zu (Kommentar von Fant: Pandabär lässt grüßen)

Was hältst du von Pigmenten?
ist nix für mich

Benutzt du Mineralmake-Up?
zur Zeit nicht, nein

Welchen Lippenstift hast du am häufigsten benutzt?
Lippenstift hm, ok... dann ist es wohl der Syrup von Mac (kommentar von Fant: ich nuckel immer dran aber nicht weitersagen...)

Was ist dein absoluter Lippen-Fehlkauf?
die 3 Glosse aus der essence Cute as Hell LE - sowas klebriges, bäh!

Was ist dein Lieblingsrouge?
essence Go Snow Blush "snow bunny"

Kaufst du deine Schminke auf e-Bay?
nein

Magst du Drogerieschminke?
ja

Hast du schon mal über eine Visagistenausbildung nachgedacht?
nein, 2 Ausbildungen reichen (Kommentar von Fant: ausserdem würden sich die Kunden beschweren, sie kann sich ja nicht mal selber richtig schminken :D)

Magst du eher knallige, oder dezente Farben in einem Make-Up?
dezent, knallig nur zu Karneval

Welches Make-Up bewunderst du an anderen Frauen?
Smokey-Eyes... sowas werde ich nie hinbekommen

Wenn du dein Haus mit nur einem Utensil verlassen dürfest, welches wäre es?
ein Schlüssel, ich muss ja irgendwie wieder hineinkommen (Kommentar von Fant: und mich lässt sie da...püh!)

Könntest du das Haus je ohne Make-Up verlassen?
klar, das mache ich eigentlich zu 85%

Lässt du dich gerne von Verpackungen verführen?
*seufz* ja, leider

Was ist deiner Meinung nach die BESTE Firma?
hm... spontan fällt mir keine ein. Viele sind gut, aber ob es die BESTE ist?!

Was hältst du von Make-Up?
*kopfkratz* es dient zur Unterstreichung der natürlichen Schönheit (Reaktion von Fant: *vogelzeig* natürliche Schönheit braucht doch gar keine Unterstreichung) Dann eben zur "Betonung der natürlichen Schönheit" oller Meckerfant...

Haare

Wie oft wäschst du dir die Haare?
täglich

Benutzt du Föhn, Lockenstab oder Glätteisen?

Föhn

Was ist dein liebstes Haarprodukt?
da gibt es kein bestimmtes

Welche Haarfarbe würdest du niemals ausprobieren wollen?
knallige Farben wie z.B. grün, lila, knallrot, blau oder wasserstoffblond (fast weiß so wie der Scooter-Typ)

Friseur oder selbstgeschnitzelt?
natürlich Frisör (Kommentar von Fant: einmal Schweinegeschnetzeltes bitte)

Fertig! TheBeauty, du darfst auch mal damit dein Blog nicht verstummt ;)

Projekt 2 für 1 von JustMe - ich bin dabei!

Kategorie: Beauty

Bei einer aktuellen Bestandsaufnahme wurde mir einmal mehr vor Augen geführt wieviel Zeugs ich doch habe. Das kann so nicht weitergehen. Kaufen, kaufen, kaufen und in den Schubladen liegt das Andere unbenutzt rum. JustMe hat ein tolles Projekt. 2 Produkte leermachen und dafür darf man dann ein neues Produkt nachkaufen. Da mache ich mit und hoffe so meinen Duschgel- und Lippenzeugbestand ein wenig zu reduzieren. Konkret heisst das also: 2 Duschgele leermachen, dann darf ich eins nachkaufen. 2 Lippensachen leermachen (da unterscheide ich jetzt nicht in Lipgloss, Lippenstift oder lippenpflegeprodukt sonst wirds zu schwer :D) leermachen und dafür dann eins neu. Das sollte für den Anfang erst einmal reichen (wird bestimmt auch so schwer genug).

Hier folgen noch Bilder der Mordopfer :-D

Sonntag, 14. März 2010

Ein bisschen Spaß muss sein...

Kategorie: lustiges



Samstag, 13. März 2010

Lipsmacker

Kategorie: Beauty

Lena hat gestern bei Unser Star für Oslo ja ordentlich Werbung für Lipsmacker gemacht. Bei mir hat es gefruchtet, ich will sowas auch :-D Nur weiss ich gar nicht genau wo man sowas bekommt?! Kann mir jemand sagen wo ich (in Düsseldorf) Cola, Fanta oder andere Geschmacksrichtungen bekommen kann? Oder auch bestellen? Hat jemand schon Erfahrungen damit und kann was dazu sagen? Und ja, Onkel Google wurde schon befragt :p

Seit ein paar Tagen bin ich nun stolze Besitzerin von 3 Lipsmackern in den Geschmacksrichtungen Cola, Fanta (kann ich mixen dann hab ich Mezzo Mix :-D) und Strawberry (den finde ich jetzt nicht so toll). Ich leide ja sehr unter trockenen lippen und war etwas skeptisch. Aber seit ich sie benutze sind meine Lippen gar nicht mehr trocken und es sind auch keine Fetzen mehr zu sehen :-) Die werden nachgekauft. Danke Lena!

The Body Shop Probentesten

Kategorie: Beauty

Zwischen den Lush-Posts schiebe ich noch mal eine Art Proben-Review ein. Bei meinem letzten Einkauf in einem The Body Shop-Shop habe ich ja 8 Proben (2x Sweet Lemon Bodyscrub, 2x Cherry Blossom Bodybutter, 2x Spa Wisdom irgendwas, 2x She Butter) bekommen, die getestet werden bzw. wurden.

Sweet Lemon Bodyscrub: wie der Name schon sagt, handelt es sich hier um ein Körperpeeling mit Zitronenduft. Die "Sweet Lemon" Serie ist seit kurzem im Sortiment und soll aus Duschgel, Bodybutter, Körperpeeling, Body Püree (eine Art Bodylotion), Seife und einer Lippenbutter.
Mit einem dieser kleinen (und damit meine ich klein) Probedöschen konnte ich ca. 5x peelen. Das finde ich schon sehr ergiebig, da ich auch eher verschwenderisch bin... Viele Menschen verbinden Zitronendüfte mit Klosteingeruch. Also bitte... mein Klostein riecht wesentlich ekeliger und mehr nach Meeresbrise als nach Zitrus ;) Auch das Körperpeeling riecht nciht nach Klostein aber ich mag allgemein Zitrusdüfte sehr gerne. Warum es genau "süß" riechen soll weiss ich nicht, es riecht halt lecker zitronig wobei nicht viel vom Duft übrig bleibt. Nach dem Peelen ist die Haut ganz weich, so wie es sein sollte. Es scheint, als hätte das Peeling ein wenig Sand in sich, der für die peelende Wirkung zuständig ist.
Fazit: ich werde es mir die Originalgröße davon besorgen

Japanese Cherry Blossom Bodybutter: riecht toll nach Kirchblüte (wie Florena Kirschblüte :D) und pflegt super, ob ich es in Originalgröße kaufe weiss ich nicht. Mehr gibt es eigentlich dazu nicht zu sagen. Für Allergiker oder empfindliche Häutchen würde ich es nicht unbedingt empfehlen, da es Parfüm enthält.

Strawberry Duschgel: davon habe ich eine 60ml Flasche bekommen. Nunja, es soll ja nach Erdbeeren riechen. Ok, es riecht nach Erdbeeren aber dennoch, für mich eher nach Maoam Kaubonbon mit Erdbeergeschmack also irgendwie künstlich. Der ein oder Andere mag das anders sehen aber ich kann definitiv behaupten, dass meine richtigen Erdbeeren anders riechen. Zum Glück riecht es nicht so süß wie das Yummy Yummy Yummy Duschgel von Lush, dieses hier riecht dann doch angenehmer. Die Pflegewirkung ist gut. Ein Nachcremen ist nicht nötig und der Duft bleibt dezent auf der Haut. Leider oder zum Glück - kommt drauf an wie man es sehen möchte - ist das Zeug sehr ergiebig. Meine 60ml werden nicht leer. Selbst nach 3x duschen ist aus der Flasche vielleicht gerade einmal 1/5 raus und ich muss ja nicht extra erwähnen, dass ich auch hier sehr verschwenderisch bin ;)
Fazit: wird nicht nachgekauft

Die Duschgele kann man übrigens auch als Badezusatz verwenden. Da ich zur Zeit aber keine Badewanne habe (nächstes Wochenende wird bei meinen Eltern ein Bademarathon gestartet :D) dienen sie nur als Duschgele. Das Mango Duschgel steht, dank Empfehlungen auch schon in einer großen Version im Schrank und wartet auf die Benutzung.

Was sind denn eure Favoriten? was mögt ihr nicht? Was sollte ich beim nächsten Shopbesuch unbedingt mitnehmen?

Mittwoch, 10. März 2010

It's a lush World (Online-Shop) Teil 2: Gesichtspflege

Kategorie: Fant erklärt die Welt

weiter geht es mit Gesichtspflege: Cremes, Masken, Lippenbalsam, Rasiercremes, Reiniger, Toner

Bevor ich hier weiter mache... interessiert das überhaupt jemanden? Ich tippe mir hier 'nen Wolf und wenn es niemanden interessiert brauche ich es ja auch nicht machen. Wer es aber interessant findet und mehr erfahren möchte, der melde sich bitte mal im Kommentar! Danke :)

Ach Mist, jetzt muss ich doch weiter machen ;) Aber ich mache es ja gerne.

Es geht also (da ist unser Lieblingswort wieder) weiter mit den Cremes...
Hier wird es sehr speziell. Meinen also Meganas Hauttypen kann man als empfindliche Mischhaut mit Tendenz zur Trockenheit beschreiben. Lush hat eigentlich für jeden Hauttyp eine eigene Creme. Wir haben die Imperialis getestet und für gut befunden. Mit knapp 17€ nicht ganz billig, aber es gibt noch wesentlich teurere Gesichtscremes. Gorgeous zum Beispiel, stolze 61,50€... sie soll aber ihr Geld wert sein. Kann ich nicht beurteilen. Mit der Imperialis sind wir zufrieden und die Ergiebigkeit rechtfertigt den Preis.

Die Lippenbalsame (*g*) fanden (fanten :p) wir nicht toll. Sie trocknen leider Meganas Lippen zu sehr aus, da gibt es besseres.

Relativ neu im Sortiment sind auch die Lip Scrubs. Bis jetzt haben wir noch keinen getestet, da unsere Lippen zur Zeit richtig "fetzen" *augenroll* (Fantis nicht, ätsch) Sie wurden aber meines Wissens nach, aus dem BNever Sortiment übernommen.

Kategorie Masken . Probiert haben wir davon nur die Oatifix, aber genau die ist Meggies Liebling. Ohne Oatifix geht's eigentlich nicht mehr. Hier könnt ihr es nachlesen --> klick
Viel zu sagen gibt es zu den Masken nicht...
- sie sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden, da sie ja frisch sind und sich so länger halten
- sie haben ein relativ kurzes Mindesthaltbarkeitsdatum eben weil sie frisch sind
- man kann sie sehr gut einfrieren, somit hat man das Problem mit dem kurzen MHD nicht (wobei sich meine Oatifix auch locker 4-5 Wochen im Kühlschrank hält)
- im Sommer gibt es keine Masken, da Sommerpause... also BUNKERN und Vorrat einfrieren!

Was kann ich euch zu den Rasiercremes sagen? Nicht viel, keine von uns beiden benutzt das Zeug im Gesicht. Aber ich habe mir sagen lassen für die Beine und Arme ist die Prince Rasiercreme ganz ok. Wir bleiben aber bei der günstigen Alternative... Balea Rasiergel.

Nun zu der Kategorie "Reiniger": Angels on Bare Skin hatte Megana mal getestet aber leider nicht vertragen. Auch ein Pott Mask of Magnaminty durfte mal hier einziehen. Der Pott ist aber bei meinem Chef gelandet, da das Zeug Chefins Haut zu sehr ausgetrocknet hat. Chef verträgt sie aber gut und macht den Pott leer. Bei der Anwendung sieht er immer aus wie Hulk und duftet wie ein Pfefferminzbonbon - lecker! Hierbei ist unser Lieblingsprodukt die Fresh Farmacy (siehe Teil 1: Seifen)
Ocean Salt haben wir auch zu Hause. Bis jetzt noch nicht für das Gesicht verwendet. Ihr denkt jetzt bestimmt "Hä? Gesichtspeeling zu Hause und benutzt es nicht fürs Gesicht?" Nö! Es wird zweckentfremdet :-D und zwar wird etwas Ocean Salt zusammen mit etwas Lemony Flutter vermischt und damit dann ordentlich die Hände massiert. Dadurch kriegt Megana genauso weiche Patschepfötchen wie ich :) Lewelya hat auf ihrem Blog aber eine schöne Review zum Ocean Salt. Hier kommt der Link --> klick

und wie es mit der Haar- und Körperpflege aussieht, dass verraten wir euch in der nächsten Maus ;)

Montag, 8. März 2010

It's a lush World (Online-Shop) Teil 1: Seifen,Baden, Duschen

Kategorie: Fant erklärt die Welt

in dem Fall erklärt sie euch die Firma Lush. Los geht's...

Hallöchen, heute darf ich mal wieder. Wo fange ich denn an? Was macht Lush so besonders? Warum sind die Produkte so teuer und warum werden Menschen süchtig danach?

Was macht Lush so besonders? Laut Lush sind es genau diese Aspekte, die es zu etwas besonderem machen: 100% frisch, 100% handgemacht, frei von Tierversuchen, 100% vegetarisch, 70% vegan. Ob das die Preise rechtfertigt muss jeder für sich selber entscheiden. Bei einer größeren Bestellung lohnt sich vielleicht auch eine Sammelbestellung oder eine eigene Bestellung (sofern man eine Kreditkarte besitzt) in UK. Da der Eurokurs gerade günstig steht, kann man so einiges an Geld sparen.

Warum Menschen lushsüchtig werden kann ich nicht genau sagen. Megana meint, dass es mitunter an der großen Produktvielfalt liegen kann. Sie haben Produkte im Angebot, die es im normalen Drogeriebereich einfach nicht gibt. Ich stelle euch einfach mal die Produktgruppen mit einigen Beispielen vor.

Es gibt einen Online-Shop und auch Filial-Shops in ganz Deutschland verteilt. Hier werde ich zuerst auf den deutschen Online-Shop eingehen: Lush Online-Shop...

Alle Produkte, die man in den Shops kaufen kann, kann man auch online bestellen. In der Regel dauert der Versand per DHL Go Green (umweltschonend) 2 Tage (mal länger, mal kürzer). Man kann im Bestellfeld selber seine Probenwünsche eingeben und wenn man eine nette Lush-Fee (weibliche Lush-Mitarbeiter) bekommt, werden die Probenwünsche auch erfüllt. Wenn man den Lush Newsletter abonniert hat und dieser einen Gutscheincode z.B. für kostenlosen Versand enthält, kann man auch diesen im Online-Shop nutzen.

Die Homepage ist eigentlich recht einfach aufgebaut und erklärt sich von alleine. Auf der linken Seite findet man die verschiedenen Produktkategorien. Fangen wir mal bei den Seifen an.

Unser erstes Lush-Produkt war die "Honey, I washed the kids" Seife. Seife war für uns eigentlich nur ein "Hände waschen"-Produkt. Auf die Idee sich damit den ganzen Körper und sogar das Gesicht zu waschen sind wir nie gekommen. Der Geruch steigt einem sofort in die Nase. Vorher wusste ich nie wie Honig riecht, aber dieser Duft ist einfach toll. Megana's Haut ist eine olle Zicke und besonders in Bezug auf Seife, Duschgel und Badezusätzen sooooo blödeam jucken, brennen, schuppen etc. Wir waren also Skeptisch. Überflüssig... die HIWTK ist wirklich gut verträglich.

Gesichtsseifen: Fresh Farmacy, Coal Face
Dagegen sträubte sich Megana sehr lange. Mit dem "Frauenproblem" kommen auch die fiesen dicken Pickel. Jetzt nicht mehr - wir haben Fresh Farmacy entdeckt. Diese Gesichtsseife in Kombination mit der Oatifix Gesichtsmaske ist "Meggie's reine Haut"-Tipp.
Da sie aber mehr der Duschgel-Fan ist, bleibt es beim Hände waschen.

Seifen mit Peelingeffekt: Sandstone, wie der Name schon sagt enthält sie feinen Sand; Figs & Leaves, I should Coco, Porridge Soap, Sexy Peel.

Die anderen Seifen sind nicht minder toll, nur fällt mir keine passende Kategorie ein. Man kann sie für alles nehmen. Im Online-Shop bekommt man ca. 100g Stücke.

Produktgruppe Baden: Bubble Bars (Schaumbäder), Ballistics (Badekugeln) und Bath Melts (Ölbäder)

Mein Lieblingsschaumbad ist The Comforter. Allgemein sind die Schaumbäder sehr ergiebig. Denn, anders als Lush rät, kann man so ein Bubble Bar mit einem scharfen Messer in mehrere Stücke teilen (vorsicht, krümmelt!). The Comforter z.B. teile ich in mindestens 4 Stücke. Ein Stück wird dann in den einlaufenden Wasserstrahl gekrümmelt. Die Schaummenge ist enorm und der Schaum ist sehr stabil, bleibt also bis zum Schluss da. Manche Bubble Bars riechen trocken intensiv, dafür im Badewasser kaum bis gar nicht. Es ist von Bar zu Bar unterschiedlich. Genauso wie die Farbe. Je mehr Produkt man nimmt, desto intensiver die Farbe des Wassers und der Duft. Die Preise der Schaumbäder liegen zwischen 4,85€ bis 6,90€. Wer also 5€ für einmal baden ausgeben will, der haut ein ganzes Teil in die Wanne. Die Pflegewirkung ist genauso unterschiedlich. Einige Bubble Bars z.B. The Comforter, Bathos waren für Meggie's Haut sehr pflegend. Andere widerum waren austrocknend (z.B. MaBar, Pop in the Bath), so dass sie nachcremen musste. Ist halt immer vom eigenen Hautzustand abhängig.

Die Ballistics, sogenannte Badekugeln schäumen nicht! Sie werden in das fertige Badewasser geworfen (oder besser nicht werfen, reinlegen geht auch) und sollen lustig rumsprudeln. Hier ist es genau wie bei den Bubble Bars... trocken riechen einige Ballistics intensiv, im Badewasser kaum bis gar nicht. Es kann auch passieren, dass ein Farbrand an der Badewanne bleibt. Diesen bekommt man aber mit einem Lappen und etwas Duschgel ganz leicht wieder ab.
Unser Lieblings-Ballistic ist unter anderem der Butterball. Hier ist ein nachcremen nicht nötig, da er sehr pflegend ist. Genau wie bei den BBS (Bubble Bars) gibt es auch hier pflegende und nicht so pflegende Produkte. Die Preise liegen zwischen 2,95€ und 5,60€. Teilen kann man sie theoretisch auch, praktisch ist es eher schwieriger.

Bath Melt (Ölbäder) dagegen sind sehr pflegend. Hier reichte uns schon 1/3 für einen schönen Duft und eine gute Pflege. Bis jetzt hat Megana nur "You've been mangoed" ausprobiert. Hier geht's zum nachlesen: klick. Die Preise liegen hier zwischen 4,95€ und 7,50€

Die nächste Produktgruppe heisst Duschen: Duschgel, Bodybutter, Buttercreme, Emotibombs, Jelly, Sugar Scrub

Lieblings-Duschgel ist The Olive Branch. Die Konsistenz ist sehr dünnflüssig, untypisch für ein Duschgel. Dafür riecht es toll. Am Anfang dachte ich es wäre schimmelig aber das ist nur das Öl, dass sich oben absetzt. Wenn man es vor Gebrauch einfach schüttelt vermischt sich alles wieder. Endlich mal ein Duschgel, dass die olle Zickenhaut gut verträgt. Es gibt Zitrusdüfte, süße Düfte, herbe Düfte in 100ml, 250ml und 500ml Flaschen.

Bodybutter haben wir noch nicht getestet aber King of Skin soll gut für trockene Haut geeignet sein. Vielleicht mag jemand ja hierzu eine Gast-Review schreiben?

Buttercremes sind nix für Megana. Lemslip war leider viel zu austrocknend, hat dafür aber schön zitrussig geduftet. Man kann (oder konnte zumindest) ein kleines Stückchen davon abbrechen, es auch einen Duschpuschel geben und sich damit einschäumen.

Emotibombs...tja, für mich total überflüssig. Ich zitiere Megana mal aus dem Beautyjunkieforum: "Für die Emotibombs würde ich nicht einen Euro ausgeben. Sorry, aber sowas überflüssiges hab ich schon lange nicht mehr gesehen. Wer's mag, ok... ich aber nicht. So schnell hab ich Geld noch nie im Abfluss verschwinden sehen Auch das "Emotibomb in Schale legen, damit sie sich langsam auflösen" habe ich versucht und es hat nichts gebracht. Der Duft kam nicht bei meiner Nase an und ich bin nicht sehr groß Nee, also für mich ist das nix"

Jellys sind Duschgels mit Wackelpeter-Konsistenz :-D Schwierig in der Hand zu halten. Deshalb empfiehlt sich eine Duschsocke (oder auch Duschkondom genannt). Wackelding rein und damit waschen. Macht super viel schaum und nix flutscht aus der Hand. Gleichzeitig wird Produkt gespart, somit sind die Dinger auch sehr ergiebig. Unser Lieblings-Jelly ist das Sweetie Pie. 5,45€ - 5,80€ Kleiner Tipp für den Sommer: Jelly in den Kühlschrank und an heissen Sommertagen damit duschen, hach toll :)

Die Sugar Scrubs sind recht neu. Eigentlich nix besonderes. Peeling in einer festen Form. Man zerkrümmelt das Zeug am besten mit einem Mörser oder Hammer (das gibt eine Krümmelei) und mischt etwas davon mit Wasser zu einer Paste. Mit dieser Paste dann den Körper einschmieren und abwaschen. Naja, brauchen wir nicht unbedingt.

Duschsmoothies oder auch Duschseife... damit haben wir nur Probenerfahrung. Die Probe hat uns aber nicht überzeugt, deshalb können wir nichts weiter dazu sagen.

Im nächsten Teil stelle ich euch Gesichtspflege, Haarpflege und Körperpflege vor. Bei Fragen zu speziellen Produkten, einfach einen Kommentar hinterlassen

Unser Star für Oslo vs. DSDS...

...oder: Niveau vs. Nivea...

Eins vorweg, DSDS wird in diesem Post nicht sonderlich gut wegkommen. Fans dieser Casting Show sollten also hier schon nicht mehr weiterlesen. Alle Anderen sind herzlich dazu eingeladen ihre Meinungen per Kommentarfunktion mitzuteilen.

Letztes Wochenende wurde der Unterschied zwischen den beiden Casting Shows ganz deutlich. Freitagabend kam "Unser Star für Oslo" im Ersten, Samstagabend DSDS auf RTL.

Von Anfang an - schon als es auf Pro7 lief - habe ich diese etwas andere Casting Show von Stefan Raab verfolgt. Für die jenigen, die nicht wissen wovon ich gerade schreibe versuche ich es einmal kurz zu erläutern. Das Schlagwort lautet "Eurovision Song Contest". Hierbei handelt es sich laut Tante Wiki um einen internationalen Musikwettbewerb. Letztes Jahr gewann Norwegen mit einem Fideldidel-Geiger-Typen...ok, mein Fall war es nicht aber schön mal wieder ein Land ausserhalb des sogenannten "Ostblocks" zu sehen.

In Zusammenarbeit mit dem Ersten sucht Stefan Raab also einen Kandidaten, der oder die Deutschland in Oslo vertritt, damit es nicht wie in den letzen Jahren wieder eine totale Pleite gibt. Immerhin hat Herr Raab schon Eurovisionerfahrung (Guildo Horn - Guildo hat euch lieb, Stefan Raab - Wadde hadde dudeda...) und ich persönlich finde, er hat Ahnung von Musik.

Es gab somit 2 Live-Shows mit je 10 Kandidaten, die ihre Sangeskünste einer Jury und dem Publikum/Fernsehzuschauern präsentierten. Die Jury besteht aus 2 Prominenten (die, - mal mehr mal weniger - etwas mit Musik zu tun haben z.B. Marius Müller-Westernhagen, Yvonne Catterfeld, Nena, Anke Engelke, der Typ von Ich&Ich...) und dem Jury-Presidenten Stefan Raab.

Nachdem die Kandidaten gesungen haben, gibt es kurze Statements der Jury. Hier merkt man schon den ersten großen Unterschied zu DSDS. Die Kandidaten werden nicht mit doofen Sprüchen bedacht, wenn Kritik dann konstruktiv. Sätze wie "du klingst wie ein Frosch im Mixer" gibt es eben so wenig, wie Kandidaten, die eine rührende Lebensgeschichte vorzuweisen haben. Nein, diese Personen können einfach nur gut singen.

In den ersten Shows wurden jeweils 5 Kandidaten per Telefonvoting rausgewählt. Wählen konnte man erst, nachdem alle Kandidaten gesungen haben. Das ist schon der 2. Unterschied zu DSDS. Hier werden die Leitungen für die Kandidaten nach deren Auftritt "freigeschaltet". Ok, so schlimm ist das nicht.

Die 5 Verbliebenen der ersten Show und die 5 Verbliebenen der zweiten Show wurden zusammen gesteckt und traten dann gegeneinander an. Und ja, ALLE 10 können singen!

Samstagabend dann kleiner Kulturschock... DSDS... Ein Kandidat war im Knast, die andere ist ein Schminkjunkie (was ansich nicht schlimm ist), Nummer 3 hatte ein schwere Kindheit, Nummer 4 keine Eltern mehr etc... Hierbei geht es nur um das Format. Gesanglich ist für mich keiner dabei, der das Zeug zum Superstar hat. Aber die Band ist gut :-) Nach 2 Kandidaten waren wir (Freund und ich) uns einig... "keinen Ton getroffen"... Das fand auch Jury-Mitglied Dieter Bohlen. Ich persönlich finde, dass selbst Herr Bohlen Ahnung von Musik hat (nur singen kann er nicht). Und manchmal finde ich seine Ehrlichkeit gut, die Sprüche sind für mich nur Show. Die anderen 2 Jury-Mitglieder (Nina Eichinger - Tochter von Bernd Eichinger und Volker irgendwas, ist glaube ich Manager) geben ihren Senf dazu, begleitet von Zwischenrufen des Publikums.

Der Unterschied ist wirklich nicht zu übersehen. USfO = Kandidaten, die wirklich gut singen können DSDS = Kandidaten, die eine wirklich gut zuvermarktene Lebensgeschichte haben, gesanglich aber voll daneben liegen.

In Zukunft werde ich einfach nur noch USfO gucken und DSDS einfach ignorieren. Es läuft leider Samstagsabends nichts gescheites, so dass man zwangsläufig dort hängenbleibt. Wenn man also gar nichts erwartet, dann ist diese Sendung eine wirklich gelungene Samstagabend Unterhaltung.

Bei Unser Star für Oslo geht es heute Abend ins Halbfinale. 4 Kandidaten (3 Mädels und 1 Typ) werden zeigen, dass Deutschland durchaus gute Sänger hat. Schaut mal rein und überzeugt euch selber. Meine Favoriten sind übrigens Christan und Lena. Erinnert sie euch auch etwas an Stephanie Heinzmann? ;)

Wer ist denn euer Favorit? Wie gefällt euch die Sendung/das Format? Schaut ihr lieber DSDS? Lasst es mich wissen.

Es ist vollbracht... Unser Star für Oslo ist gefunden und es ist - Trommelwirbel - Lena! Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in Oslo :)

Mittwoch, 3. März 2010

Ganz viel Neues

Kategorie: Beauty

In der letzten Zeit kam ich gar nicht dazu, meine neuen Sachen vorzustellen. Das wird hiermit nachgeholt. Es ist nicht so schlimm wie man denken könnte. Nicht alles habe ich an einem Tag gekauft, so verrückt bin ich dann doch nicht :-D Hier also erstmal die neuen Sachen:

3 Lipglosse aus der Cute as Hell LE von essence. Die müssen aber alle 3 erst noch getestet werden.
Kurzer Test auf dem Handrücken ergab: alle ziemlich klebrig, der Geruch ist ok, besser als diese chemisch riechenden Dinger. Aber wie ich mich kenne werden 1 oder 2 der Glosse abgegeben.





4 Lipcreams aus dem neuen p2 Sortiment. Benannt sind sie nach berühmten Damen wie z.B. Marilyn Monroe, Grace Kelly etc. Rita Hayworth (der 2. von links) wurde schon getestet und für gut befunden. Die anderen werden noch getestet. Für einen Preis von 2,95€ sind sie wirklich toll.



von links nach rechts: Brigitte Bardot, Rita Hayworth, Marilyn Monroe, Grace Kelly



Lipbalm with Joghurt auch aus dem neuen p2 Sortiment. Er hat den Pfefferminz Lippenpflegebalm von Balea abgelöst. Einmal täglich anwenden reicht bei mir um den ganzen Tag gepflegte Lippen zu haben. Dadurch hält mein Lippenstift auch länger auf den Lippen, zumindest bilde ich es mir ein. Davon habe ich mir sogar ein Back-Up geholt *vogelzeig*
Rasiergel, gut dazu muss ich nix sagen. Mein geliebtes Lemon Rasiergel von Balea gibt es ja nicht mehr, deshalb habe ich Cocos mitgenommen. Vorerst jedenfalls die Kleingröße.
Manhattan Rouge in der Farbe Apricot. Hatte ich schonmal und fand ich gut.
Ein Lidschatten Frost Bite aus der Go Snow LE (ja, hier stand tatsächlich noch eine Go Snow nahezu voll). Schönes grau-lila mit Schimmer.
2 Nagellacke von p2, der eine ist neu im Sortiment, der andere ist schön ;)Werden beide noch getestet



Neben diversen neuen Klamotten - die ich hier jetzt nicht fotografieren werde, es sei denn jemand besteht darauf - gab es auch Produkte vom The Body Shop. Dies war mein 2. Besuch und nun habe ich auch eine Kundenkarte. Ich weiß sowieso, dass ich den Laden öfter aufsuchen werde. Es gab also auch noch...
Mango Duschgel (Schnüffeltest ergab: riecht lecker), Sweet Lemon (Schnüffeltest ergab: riecht wie Back for Breakfast von Lush :-D), so ein Angebotsset 60ml Duschgel und Bodylotion Erdbeere und dann noch so ein Travelbagding und jede Menge Proben :-o Gibt es immer so viele? Dann geh ich öfter hin :p



Handy ist auch neu ;)



Jetzt muss ich hier erstmal Platz schaffen um alles zu verstauen... puh...

Dienstag, 2. März 2010

Düsseldorf - Klein Meggie in der großen Stadt

Kategorie: von allem etwas

Puh, was für ein Tag heute. Um 8 Uhr aufgestanden. Langsam, ganz langsaaaaammmm in Schwung gekommen und um 14 Uhr auf den Weg zum Vorstellungsgespräch gemacht. Das Gespräch war sehr gut. Mir wurde angeboten, dort erst einmal 2 Tage zur Probe zu arbeiten und danach würde mir "die Tür offen stehen". Waren alle sehr nett und joar, gefällt mir. Mal abwarten...

Von der Apotheke aus wollte ich dann zu den Düsseldorfer Arcaden. Das ist ein Einkaufszentrum mit u.a. The Body Shop, Yves Rocher, dm, Esprit etc. Tja, trotz Stadt- und Bus/Bahnplan kam ich dort nicht an. Stattdessen irrte Klein Meggie durch Bilk (oder Oberbilk... ich weiß es nicht genau). Da half nur noch ein Griff zum Handy (zum NEUEN Handy :D). Mein Freund erklärte mir dann den Weg. Ähm ja, ich bin trotzdem wieder falsch gelaufen. Als ich an einer Ecke in meinen Stadtplan schaute - ich muss wohl ziemlich verwirrt geguckt haben, denn neben mir hielt ein Polizeiwagen und fragte ob sie mir helfen könnten - sah ich, dass ich ganz in der Nähe der Arcaden war. Also rein in die nächste Straßenbahn, eine Station fahren und aussteigen. Tadaa...sie sehen?! Nix... keine Arcaden...
In Düsseldorf wohnen über 500.000 Menschen aber nicht einer war zum fragen da! Es ging somit weiter verwirrt durch die Stadt. Plötzlich stand ich da, wo ich am Wochenende noch mit meinem Freund war: am Stern Verlag :-D Yeah, Hoffnung keimte auf. Ich wusste zumindest wieder wo ich war. Zweiter Griff zum Handy und Freund angerufen (er arbeitet in der Nähe und kam zum "tröstknuddeln" dorthin. Alles war wieder gut! Denn keine 50 Meter entfernt war ein dm-Markt.

Shatz meinte noch zu mir "wenn du noch zu den Arcaden möchtest...von dieser Haltestelle aus einfach 2 Stationen weiterfahren und dann biste da..." Nö, ich wollte nicht mehr. Mein Magen knurrte, ich wollte in den dm-Markt und dann nur nach Hause.

Im dm-Markt überkam mich dann die Kaufsucht *räusper* Wie schnell so ein Körbchen doch gefüllt werden kann, erstaunlich... Es durften, neben diversen Artikeln wie Zahnpasta, Duschgel und co., viel Kosmetikkram mit. Darüber wird es aber einen Extra-Post bzw. Reviews geben.

Die nette Tante in einer anderen Apotheke (Nasenspray brauchte ich), gab mir dann noch Eubos Proben und Taschentücher mit und joar, dann ging es nach Hause.

Fazit: 7 Lipglosse, 1 Lippenstift, 2 Nagellacke, 1 Lidschatten und 2 Lipbalms (Lipbalme? - davon einer als Back Up) ich hab nen Knall

Montag, 1. März 2010

Allgemeines Blabla...

Na? Sturm überlebt? Keiner weggeflogen? Es war ja auch ziemlich stürmisch, was uns aber nicht daran hinderte gestern Abend noch Billard spielen zu gehen. Natürlich habe ich nicht ein einziges Mal gewonnen *augenroll* deshalb wird ein Billardspiel-Partner gesucht, der(die) genauso schlecht spielt wie ich :-D

Am Samstag habe ich meinen Lieblingsladen hier in Düsseldorf entdeckt. Ok, mein Freund hat ihn für mich entdeckt.. der Stern Verlag. So eine riesige Buchhandlung habe ich noch nie gesehen. Bei so vielen Büchern war ich komplett überfordert. Zum Glück hatte ich einen Zettel geschrieben, auf dem die Buchtitel meiner gewünschten Bücher standen. Nun gut, auf deutsch gab es das Buch nicht aber immerhin auf Englisch. Dafür durften dann 3 Bücher der Autorin (zwei auf deutsch, eins auf englisch) mit.

Ja, ich gebe es zu... das "True Blood" Fieber hat mich erwischt :-D Vampire Diaries kommt dagegen nicht an und sogar Twilight kann da nur schwer mithalten (und das von mir, bekennender Twilight-Fan). Ihr könnt euch also denken was für Bücher es geworden sind oder?! Ich bin erst bei Staffel 1 Episode 4 (für die Eingefleischten - welch Wortwitz - unter euch: Eric in der Bar...). Schon jetzt kriege ich nicht genug von dieser Serie... ganz schön bekloppt!

Anderes Thema ;) Nicht weit vom Stern Verlag entfernt ist ein dm-Markt :) Da war ich Samstag natürlich auch und bewunderte das neue p2 Sortiment. Wer von euch hat den taupefarbenen Nagellack leergekauft, hm?! *mit Nudelholz wink* Mitgenommen habe ich erst einmal nur eine Lippenkreme (Lip Cream Rita irgendwas...) und den weißen Lip Balm (mit Joghurt, ob es wohl auch laktosefrei ist? :D ) Könnt ihr alles bei Lewelya sehen. Ich werde auf jeden Fall heute noch mal hin und mehr kaufen, viel mehr ;) und wenn ich schon in der Innenstadt bin dann wird auch das Catrice Sortiment noch einmal begutachtet und - da bin ich mir sicher - auch etwas mitgenommen.

Morgen müsste eigentlich mein neues Handy ankommen. Das LG KP500, das ich seit ca. 2 Wochen habe, wird umgetauscht. Damit komme ich einfach nicht zurecht... Touchpad... man wird älter ;) Ich will eins mit Tastatur zum draufrumtippen damit es schnell geht beim SMS schreiben. Sobald das neue hier ist bekommt ihr ein Foto zu sehen.

Noch was. Ich denke tatsächlich darüber nach zu twittern. Erst bloggen, dann twittern... was kommt als nächstes?! Hat hier jemand Erfahrung mit Twitter und mag mir mal was darüber erzählen?