Montag, 24. Mai 2010

Schoko-Bananen-Muffins gebacken und Glasscherbe im Fuss - trotzdem ein tolles Wochenende

Hallo ihr,

ich hoffe ihr hattet (bzw. habt es immer noch) ein schönes Pfingstwochenende!? Meins war gut - mal mehr mal weniger. Gestern war so schönes Wetter, das musste ausgenutzt werden. Sachen gepackt und ab aufs Fahrrad. Ohne wirklich eine Ahnung zu haben wo ich denn hinfahren wollte, bin ich dann am Düsseldorfer Sandstrand gelandet (auch Düsselstrand genannt). Sehr schön da. Wenn man es nicht genau wüsste, könnte es auch ein Strand in Südfrankreich sein. Leider hatte ich meine Digicam nicht dabei :( Beim nächsten mal bekommt ihr aber Fotos.

Es war Flipflop-Wetter. Blöde Idee! Wie auch immer ich das geschafft habe, es tat weh. Nachdem ich nämlich eine Weile mit Flipflops am Strand spazieren gegangen bin, spürte ich einen stechenden Schmerz und eine andere "Strandläuferin" bemerkte das Blut unter meinem Fuss. Joar, super... ich bin irgendwie in eine Glasscherbe gelatscht und habe mir 3 Zehen aufgeschnitten. Nach kurzem Arztbesuch (natürlich Notarzt, voll bis oben hin mit älteren Menschen, die die Sonne unterschätzt haben) War aber nicht so schlimm. Desinfizieren, Salbe drauf, Verband drum und das war's. Flipflops landeten allerdings im Müll ;)

Heute hatte ich dann Lust auf backen. Was macht man, wenn man noch 2 braune Bananen hier liegen hat?! Richtig, Schoko-Bananen-Muffins :) Die Zutaten waren vorhanden und das kam raus:



Schmeckt lecker! Und ist so einfach. Und nein, die sind nicht verbrannt... die müssen so sein ;)

Kommentare:

  1. hmm..die Muffins sehen lecker aus. Ich werde mir bald welche backen bzw. Cupcakes.
    Wenn wir daheim braune Bananen haben mache ich mir immer einen Bananenshake daraus, indem ich die Banane mit einem Löffel zermatsche und Milch oder Apfelsaft dazu mische :P

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    Nachdem ich mir bei IKEA mit einem Einkaufswagen inkl. Kleiderschrank über die Zehen gefahren bin und ich Flip-Flop anhatte, gehören diese auch nicht mehr in meinen Kleiderschrank. Einfach viel zu gefährlich ;o).
    Die Muffins sehen ja lecker aus. Hmm. Gibt es ein Rezept dazu?

    wünsche einen schönen Start in die Woche.
    LG DieKriegerin

    AntwortenLöschen
  3. Oh Jeh, du arme, das klingt ja schlimm. ich hab mir auch schonmal den Fuß an einer Dose aufgeschnitten als ich in einem Bach stand. da war ich allerdings noch klein, 12 glaube ich. Ich hoffe es tut nicht mehr weh. Die Muffins sehen übrigens sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  4. @Seratia: so schlimm war es nicht, da hört sich Dose weitaus schlimmer an

    @Die Kriegerin: uuh, DAS klingt übel :( haben es die Zehen denn überstanden? Rezept bekommt ihr im Extra-Post :)

    @Lisa: ohja, Bananenshake ist lecker, wir hatten nur keine Milch da also musste was anderes her. Mit Apfelsaft habe ich es noch nie getestet, werde ich aber mal machen.

    AntwortenLöschen
  5. Ja die Zehen habe es im grossen und ganzen Überstanden. Gebrochen war nichts - nur deine Quetschung. Trotzdem traumhaft - da es bestimmt 6 Wochen gedauert bis ich mal wieder richtige geschlossene Schuhe anziehen konnte :-(

    AntwortenLöschen