Samstag, 25. Dezember 2010

Der 1. Weihnachtstag - Meine Weihnachtsgeschichte

Asche auf mein Haupt... ich bin zu spät dran. Eigentlich wollte ich euch gestern schon ein schönes Weihnachtsfest wünschen. Leider kam ich vor lauter Stress gar nicht dazu.

Deshalb hole ich das in Form einer kleinen persönlichen Weihnachtsgeschichte nach :D

Da ich gestern noch arbeiten musste, ging es direkt von der Arbeit aus zum Bahnhof. Ich hatte mich schon auf chaotische Zustände eingestellt aber sowas habe ich wirklich noch nie gesehen. ALLE ICE hatten mindestens 40 Minuten Verspätung. Ok, sollte mir egal sein. Ich fahre ja mit dem Regional Express *ätsch* Oben am Gleis angekommen dann erstmal Panik... Zug weg?! Nö, noch gar nicht gekommen - 30 Minuten Verspätung. Während das Gleis immer voller wurde (nicht besoffen, sondern voller Menschen) kam mehrfach die tolle Durchsage "Aufgrund der Witterungsverhältnisse hat der REx blabla vorraussichtlich 40 Minuten Verspätung. Wir bitten um Entschuldigung". Hm, ok. Nehmen wir die S-Bahn, die hatte "nur" 20 Minuten. Egal, hauptsache ankommen.

In Essen angekommen verschlug es mir die Sprache, als ich um ein Haar auf der nicht gestreuten vereisten Treppe ausrutschte. Zu meiner großen Überraschung fuhr die S-Bahn nach Bottrop pünktlich und ohne Probleme.

Juchu, endlich in Bottrop. Jetzt nur noch nach Hause kommen. Zum Glück wohnen wir nicht weit vom Bahnhof entfernt, so dass ich durch den Schnee nach Hause stampfen konnte. Wenn Düsseldorfer denken, es wäre in Ddorf schon schlimm, dann kommt mal in den Ruhrpott. Totales Chaos! NICHTS geräumt (nicht mal Hauptstrassen), NICHTS gestreut, nicht ein einziges Räumfahrzeug unterwegs. Selbst die Ampelübergänge konnte man nur erahnen (ich wusste wirklich nicht, ob ich auf der Strasse oder auf dem Bürgersteig stand). Soviel Schnee habe ich in Bottrop noch nie gesehen.

BILD0922 (Bild von heute morgen, gestern sah es schlimmer aus)

BILD0923
(auf unserem Balkon kann man auch nicht mehr sitzen :D)

Nach 20 Minuten Fussweg (normalerweise so 5-8 Minuten) war ich endlich zu Hause! und nachdem ich meine Eltern begrüsst hatte, legte ich mich erstmal etwas hin :p

So gegen halb sieben fingen wir dann ganz klassisch mit Raclett an. Danach gab es Bescherung und viel Wein :D Eigentlich bin ich gar nicht so der Weintrinker aber irgendwie hat er diesmal richtig gut geschmeckt. Prost!

Und da es mich immer interessiert was andere Menschen so geschenkt bekommen, möchte ich euch meine Sachen einmal zeigen. Alles gewünscht, nichts unbrauchbares, nichts was nicht gewollt ist :)

BILD0919

von meinen Eltern gab es:
neue Kopfhörer (endlich wieder MP3-Player hören), DVD Prince of Persia, DVD Brokeback Mountain (hach, Jake Gyllenhaal *herzchen mal* und Heath Ledger in einem Film), Buch 1. Teil von Vampire Diaries auf deutsch (englisch fand ich nicht so einfach), Buch Geweihte des Todes. Vielen Dank liebe Eltern :)

und von meinem Freund, der bei seinen Eltern ist und ich die Geschenke mitgenommen habe, gab es:
ein Portmonnaie von Fossil, dass ich mir selber ausgesucht habe (der macht mich zum Luxus-Weib.., Fossil Uhr, Fossil Portmonnaie...wahnsinn) und - und darüber freue ich mich wie Sau, da er mir zugehört hat - Flower by Kenzo Parfüm. Seit einer kleinen Ewigkeit möchte ich dieses Parfüm schon haben, war aber immer zu geizig. Letztens standen wir bei Douglas und ich meinte so "also, wenn du mir mal was schhenken möchtest..." und er so "dann das da mit der Blume drin...." und ich so "öhm, ja das auch aber so einen Lippenstift hier..."

Vielen Dank Schatz! :) Er hört mir also doch zu.

Und ich danke meiner Familie dafür, dass sie mir weder Kosmetik noch Süsskram geschenkt haben :)

Heute geht es zu Fuss durch den Schnee Richtung Oma, Tante und Onkel. Leider konnte mein Lieblingscousin aus Kiel nicht kommen :(

Mit meiner besten Freundin wollte ich auch Geschenke tauschen aber leider fahren hier weder Busse noch Autos, mal sehen wie wir das hinbekommen.

Und morgen geht es dann schon wieder Richtung Düsseldorf, Montag muss man ja wieder arbeiten - doof!

So, genug zugetextet. So lang sollte es gar nicht werden, 'tschuldigung!

Ich wünsche euch Allen noch ein schönes Weihnachtsfest. und wenn ihr mögt, berichtet doch über eure Geschenke und euren Abend :)

Liebe Grüße, Megana und Frau Fant

Kommentare:

  1. Brokeback Mountain ist so ein toller Film^^

    AntwortenLöschen
  2. Tollle Geschneke hast Du bekommen. Hier in BW ist auch ne Menge Schnee gefallen, aber der Räumdienst funktioniert und ich bin froh das die Familie zu Fuß erreichbar ist. Dafür nervt mich das ständige Schnee schippen ;)
    Frohe Weihnachten

    AntwortenLöschen