Sonntag, 26. Dezember 2010

Dörte in der Mikrowelle

Schaf "Dörte" habe ich von den Eltern meines Freundes zu Weihnachten bekommen. Ich wusste gar nicht mehr, dass es auf meinem Wunschzettel stand :) So schlechtes Gedächtnis hat also auch etwas gutes.



Dörte ist kein normales Kuscheltier, sondern ein Mikrowellen-Tier. Man kann sie also in der Mikrowelle erwärmen und als Wärmflasche ohne Flasche benutzen. Und sie riecht richtig frisch nach Minze, wie leckerer Pfefferminztee. Musste natürlich sofort getestet werden und tut dem Rücken richtig gut. Tolles Tierchen :)



Ich muss nur aufpassen, dass ich statt Dörte nicht Fant in die Mikrowelle stecke :D

Heeeeeeeeeeeeyyyyyyy! :(

Kommentare:

  1. Ach süß! Was es nicht alles gibt!
    Danke für diesen erfrischenden Post :-D

    Guten Wochenstart!

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich brauche glaube ich auch ne Dörte hab auch oft Rückenschmerzen...

    Hab Dir und Fant einen Award verliehen http://linchen672.blogspot.com/2010/12/i-love-your-blog-award.html

    VLG

    AntwortenLöschen