Sonntag, 12. Dezember 2010

Getestet und für gut befunden: die Ärmeldecke

Da ich schon lange auf der Suche nach einer Ärmeldecke war, habe ich mich bei getdigital als Testerin beworben und siehe da, ich darf die Ärmeldecke testen (und behalten :D) Falls jemand noch kein Weihnachtsgeschenk hat... schaut mal auf die Geschenkeseite

Nichts ist für mich schlimmer, als kalte Hände und Füße. Besonders wenn ich auf der Couch am Laptop sitze, friere ich schnell. Ich bin ja bekanntlich eine große Frostbeule ;)

Deshalb habe ich mir diese Ärmeldecke in Lite Dunkelblau ausgesucht.

Mein Freund musste Deckenmodel spielen :D




Der Versand dauerte nur einen Tag. Das nenne ich mal flott. Auf der Homepage kann man oben rechts auch sehen, wann der nächste Versand läuft.

Die Decke besteht aus 100% Polyester (Fleece) und ist 140cm x 180cm. Da sie - dank der Plastikverpackung - einen leichten "Plastikduft" hatte, wurde sie zuerst einmal gewaschen. Das ging ohne Probleme und es gab keinerlei Qualitätsverlust. Die Qualität finde ich übrigens für diesen Preis wirklich gut.

Kommen wir mal zum Wesentlichen. Die Decke hat nämlich, wie der Name schon sagt, zwei lange Ärmel. Es rutscht nichts und es engt auch nicht ein. Bewegungsfreiheit ist nicht eingeschränkt. Zusätzlich ist vorne eine Brusttasche aufgenäht.

Fusselt die denn nicht? Nein. Keinerlei Fusseln, auch nach dem Waschen nicht.

Es gibt also gar nichts negatives zu berichten und ich mag sie einfach :) Sie wärmt und das ist das wichtige. Vielen Dank getdigital :)

Kommentare:

  1. Tolle Erfindung und genau richtig für Frostbeulen wie uns ;) Herzlichen Danke an die 2 Models...
    GLG

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Erfindung - das sind auch meine worte - hat was. Frostbeule bin ich nämlich auch. Drehe mich immer in meiner Decke ein und der dicke Kater Felix darf mir zusätzlich die Füsse wärmen.

    LG

    AntwortenLöschen