Mittwoch, 25. Mai 2011

Neue Sandalen - Blasen? Schmerzen? total bequem?

Entschuldigt, mir ist kein blöderer Titel eingefallen :) Zur Zeit mache ich ein paar Tage Urlaub in der Heimat. Als ich am Montag mit meiner Freundin nach langer Zeit mal wieder shoppen war, vielen unsere Blicke auf 2 Paar hübsche Treterchen. Zum einen diese hier (ich verlinke mal, da ich nicht weiss wie das mit dem Bilder hier einstellen rechtich so ist)


und dann noch auf diese hier


Ok, wo ist jetzt das Problem?! Naja, zum einen der Preis. 40€ sind im Moment sehr viel Geld für mich und das möchte ich nicht einfach für Schuhe, die ich nicht tragen kann, ausgeben.

Aber wie das bei mir nun mal so ist, schwirren mir diese Schuhe seit 2 Tagen im Kopf umher. Heute war ich dann mit meiner Mutter in der Stadt, steuerte in den Tamaris-Laden (unser kleines Provinz-Dörfchen - naja, ist ja eigentlich die kleinste Großstadt Deutschlands aber nicht mit Düsseldorf zu vergleichen - hat einen Tamaris-Laden ^^) und probierte Paar Nr. 1 an. Sie passen gut aber ohaaa.... ich habe ein Problem mit dem Zehensteg :( Deshalb habe ich Nr. 2 erst gar nicht getestet. Wenn es sollche Schuhe ohne Steg geben würde... ich würde sie sofort nehmen *seufz*

Meine Füsse sind, dank meines Jobs, eh immer sehr beansprucht und dann sollen sie noch an einem Steg rumscheuern?! Nee.

Und jetzt löchere ich euch mit Fragen :D Habt ihr Tipps gegen Scheuern, Reibung und Blasen? Kann jemand was zu diesen Zehensteg-Schutzdingern (wie heissen sie überhaupt richtig?) oder Gelzeug sagen?

Kaufen oder nicht kaufen? (ist ja nicht so, als hätte ich keine Schuhe zu Hause)

Kommentare:

  1. Ich habe keine Probleme mit den Stegen, aber diese Geldinger / Schoner zum Dazwischenlegen sollen schon sehr hilfreich sein; müsstest Du auf einen Versuch ankommen lassen.

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Wie Du schon gesehen hast besitze ich das 2. Paar und habe es schon den ganzen letzten Sommer getragen ohne Probleme. Ich habe sehr sensible Haut an den Füßen die schnell zu Blasen neigt. Mit den Tamaris-Sandalen hatte ich dieses Problem nicht.
    Diese Schutzdinge habe ich nicht getestet aber ich bearbeite meine Sandalen die einen Zehensteg haben vor dem ersten Tragen. Und zwar nehme ich einen Zange und bearbeite den Zehehsteg so lange bis das Leder weich ist und es keine Kanten mehr gibt die reiben könnten.
    Von mir ein kaufen da Du an den Sandalen nicht nur einen Sommer lang Freude hast...
    Grüßle

    AntwortenLöschen
  3. oh Nr. 2 sind schön. Ich hab mir vor kurzem sehr ähnliche von Tchibo in weiß gekauft und die sind ganz weich und der Steg ist ausnahmsweise auch mal sehr bequem!

    diese hier sinds:
    http://media2.tchibo-content.de/newmedia/art_img/17/5f/ffd76b87ab62/MAIN-IMPORTED/17ac3f33982df109/Zehen-Sandalen.jpg

    hab meist auch Probleme mit den Stegen, aber bei diesen Schuhen ist er weich und meine Haut zwischen den Zehen ist nicht wund, und das obwohl ich sie gestern den ganzen Tag (von 7h bis 18h) anhatte. Und sie kosten nur 15€

    Vielleicht gefallen sie dir ja auch :D gibt es wohl aber nicht mehr allzu lang

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Irgendwie spinnt die Kommentarfunktion...

    @linchen: das mit der Zange ist uch eine gute Idee, da muss ich nur aufpassen, dass ich nichts kaputt mache. Wenn sie die Sandalen Nr. 2 auch bei Kaufhof haben setze ich meinen 10€ Gutschein ein und dann werden sie gekauft. Habe mich gegen Paar Nr. 1 entschieden. Und wie du schon sagst, die trage ich ja länger als nur diesen Sommer lang.

    @Pastellfee: Hihi, die Weissen habe ich sogar noch unbenutzt zu Hause stehen, hatte sie ganz vergessen. Dann werden sie erst einmal ausprobiert

    @Britta: ich werde es sowohl mit diesen Geldingern als auch mit diesem Anti-Blasen-Stick mal ausprobieren

    Danke für eure Kommentare! :)

    AntwortenLöschen
  6. Die beiden oben gezeigten Schuhe hätte ich mir auch schon längst gekauft, wenn sie nicht diese Zehenstege hätten. Das tut mir so weh bei jedem noch so zaghaften Schritt, also echt schade.

    AntwortenLöschen