Montag, 10. Oktober 2011

There's something in the water

Da ist doch was im Wasser?! Nein, ich mache keinen Whirlpool :D Ich teste ein Weihnachtsprodukt, das dieses Jahr neu im Lush-Shop zu finden ist. Man muss ja wissen wie das so ist, wenn man es verschenken will, gell?! ;)

Rocketeer, Badebombe zum stolzen Preis von 4,95€. Angeblich soll man sie auch teilen können aber dadurch leidet wohl auch der "Antrieb".

Das sagt Lush dazu:

Den Namen unserer Rocketeer Badekugel haben wir uns von einem gleichnamigen 40er-Jahre-Comic-Helden geliehen. Diese Badekugel soll deinem Leben einen Hauch Abenteuer und Spannung verpassen. Die gelben Flammen dieses Raketenrucksacks dienen als Antrieb und lassen die übrige Badekugel knisternd durchs Wasser propellern, während süßer Bonbonduft aufsteigt. Für alle, die jung oder - genau wie wir - im Herzen junggeblieben sind.

Und weil es so viel schöner ist, habe ich das Ganze zur Abwechslung mal mit der (leider noch alten) Digicam aufgenommen. Meine Meinung gibt es dann nach dem Video.





So, entschuldigt bitte die miese Qualität, den leisen Ton und meine quäkende Stimme.

Frisch gebadet gibt es hier nun meine Meinung.

Wie schon im Video erwähnt, habe ich das Teilchen zuerst für ein Katzengesicht gehalten...dumdidum...

Enttäuschend war für mich der "Raketenantrieb". Da war mein Quietscheentchen schneller unterwegs. Oder liegt das am kalkhaltigem Wasser?

Knistern habe ich auch keins gehört, ihr?

Immerhin hat das Auflösen ganze 10 Minuten gedauert.

Die Farbe des Wassers hat sich zum Schluss noch einmal in ein wunderschönes Waldmeister-Wackelpudding-Grün verwandelt. (Es blieb auch kein Rand an der Badewanne zurück).



Den leichten Schaumteppich fand ich auch ganz nett, denn schliesslich ist es ja auch kein Schaumbad. Man darf also keine Schaumberge erwarten.

Überrascht hat mich dann doch die Pflegewirkung. Eincremen war bei mir nicht nötig. Wer allerdings eine sehr trockene Haut hat, kommt hier nicht drumherum.

Und wo bitte war der Bonbonduft? Im trockenen Zustand roch er ein wenig nach, tja keine Ahnung aber ich würde eher krautig sagen statt süßlich. Vielleicht ist es ja ein Kräuterbonbon :D In der Badewanne war NICHTS, rein gar nichts. Auch auf der Haut ist nichts zu riechen.

Mein Fazit lautet also: nö, brauch ich nicht nochmal.

Habt ihr diese Raketenkatze schon verbadet? Hat der Antrieb bei euch funktioniert? Mehr Videos oder lieber lassen?

Kommentare:

  1. hihi, schon lustiger effekt. sicherlich zum testen hast du eine ganze badekugel genommen, ich nehm immer nur eine viertel oder eine halbe, gerade von den schaumbädern

    aber trotzdem sehr schöner effekt - dafür hat man auch einen wundertollen duft und zumindest schon einen hauch von pflege und das gute gefühl auf der haut.

    lg :)

    AntwortenLöschen
  2. Echt schade, dass die Lush-Sachen in der Wanne meistens nicht mehr riechen.

    AntwortenLöschen
  3. das Video gefällt mir (also dass du mal welche drehst) :D schade, dass es den Raketeneffekt nicht einhalten kann

    AntwortenLöschen